30.09.2021

Lokfest in Altenbeken

Am 18. September 2021 wurde der 80. Geburtstag der Museumslok nach erfolgter Restaurierung gebührend gefeiert. Das Wetter spielte mit und so entwickelte sich ein sehr schöner Loktag in Altenbeken vor dem Eggemuseum. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten war auch die NRW-Ministerin Ina Scharrenbach zugegen, da die Restauration nur mit erheblichen Landesmitteln angegangen werden konnte. Nach und zu den Auftritten der heimischen Musikklangkörper und der Begrüßung durch den Bürgermeister Matthias Möllers, folgten die Vergaben der Heimatpreise. Dabei konnte der Buker Verein „Bürger und Vereine für Buke e.V.“ den dritten Platz erreichen. Stolz konnte deren Vorsitzender Udo Waldhoff den Preis entgegennehmen. Ein weiterer dritter Platz ging an die Musiker der Garde Schwaney. Platz zwei ging jeweils an den Geschichtsverein Altenbeken und den Förderverein Königin Kürassiere Altenbeken. Nach der Laudatio unseres heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Carsten Linnemann erhielt der TuS 98 Altenbeken den begehrten 1. Preis überreicht. Damit wurden die ehrenamtlich erfolgten Arbeiten auf dem Sportgelände gewürdigt. Anschließend erfolgten die Verleihungen der Goldenen Ehrennadeln der Gemeinde Altenbeken. Diese wurden erstmalig vergeben, obwohl der Rat der Gemeinde Altenbeken die Vergaberichtlinien bereits vor sechs Jahren genehmigt hatte. Die ersten Ehrennadel-Träger Ludwig Schenk (Schwaney), Hugo Düsterhus (Altenbeken) und Silvia Neumann aus Buke erhielten nach erfolgter Laudatio die Ehrennadeln überreicht.